ZMB Zürcher Museums-Bahn

Gastronomie an öffentlichen Fahrten

Auch an den Fahrtagen kochen wir frisch auf dem Zug …
Gluschtig? – Klicken sie auf das Bild

Immer an den Fahrsonntagen bieten wir ein frisch gekochtes, preiswertes Menü an. Vorspeise und Hauptspeise für nur Fr. 25.- Sind Kinder mit dabei bitte vorher sagen, auch wenn es keine Pommes Frites gibt (nie !), wir fangen unsere kleinen Gäste schon ein.

Das ganze Erlebnis startet im Bahnhof Sihlwald. Um 11:10 Uhr und um 14:30 Uhr öffnet der Lokführer den Regulator und wir dampfen gegen Zürich. Bis Zürich-Wiedikon servieren wir die Vorspeise. Das Menü bestimmt unser Küchenchef (oh ja, sehr gerne hätten wir auch eine Küchenchefin – bitte melden). Wir achten auf die Saison und kochen so, wie die Mamis das früher auch gemacht haben. Weniger Halb- und schon gar keine Fertigprodukte, dafür setzen wir unsere Zeit ein – eben – frisch gekocht.

Der Mensch wird mit zwei Mägen geboren und Süsses hat doch immer Platz. Wer mag, kann zusätzlich ein feines Dessert zum Kaffee haben.